Auf den Spuren von ... Karl May


Leben + Werk




Karl May
  • deutscher Schriftsteller, Dichter und Komponist
  • 1842 in Ernstthal (heute Hohenstein-Ernstthal) geboren
  • 1883 Umzug nach Dresden
  • 1895 Kauf der Villa Shatterhand in Radebeul
  • 1899/1900 Orientreise
  • 1908 Amerikareise
  • 1912 in Radebeul gestorben
  • verfügte die Einrichtung einer Stiftung nach seinem Tod bzw. dem Tod seiner Ehefrau
  • in deutscher Sprache mit einer Auflage von mehr als 80 Millionen Exemplaren in mehr als 30 Sprachen übersetzt und mit einer Gesamtauflage von 200 Millionen Exemplaren
  • Vorlage für viele Kino- und Fernsehfilme 
     


Karl-May-(Gedenk)stätten


Hohenstein-Ernstthal

  • Geburtshaus von Karl-May (seit 1985 Museum)
  • Wanderweg "Auf den Spuren Karl May´s
  • Karl-May-Höhle im Oberwald
  • im Bau/Planung und z.T. fertiggestellt : "Karl-May-Erlebniswelt am Silbersee" am Stausee Oberwald mit Indianerdorf, Handelsstation , Indianer- und Westernmuseum und Freilichtbühne
  • 

Radebeul

  • seit 1928 Karl-May-Museum mit dem Völkerundemuseum im Blockhaus "Villa Bärenfett" und Karl-May-Ausstellung in der Villa "Shatterhand"
  • www.karl-may-museum.de

Karl-May-Festspiele




Festspiele Mörschied/Rheinland-Pfalz

  • bei Idar-Oberstein
  • seit 1990
  • Gründung des Vereins Freilichtbühne Mörschied e.V.
  • 1992 mit Winnetou I erstes Stück von Karl May
  • z.B. 2003 Der Ölprinz und 2005 Old Surehand
  • www.freilichtbuehne-moerschied-ev.de
Karl-May-Festspiele Mörschied
  

Festspiele Bad Segeberg/Schleswig-Holstein

  • Freilichttheater am Kalkberg
  • seit 1952
  • mit 8000 Plätzen die größten Karl-May-Fetspiele

Elspe-Festival Sauerland/NRW


Festspiele in Rathen/Sachsen


 

Links






 
 

Kommentare

Beliebte Posts