Wiesbaden - Kirchen

Kirchbauten nach Entstehung



  • um 780/790 : Mauritiuskirche
  • 1080 : Ev. Kirche Bierstadt (älteste Kirche und zweitältestes Bauwerk in Wiesbaden)
  • 1535 : Erweiterung der Marienkapelle Sonnenberg zur Thalkirche
  • 1721 ; Evangelische Kirche Nordenstadt
  • 1728 : Evangelische Kirche Igstadt
  • 1730 : Evangelische Kirche Naurod
  • 1754 : Christophoruskirche Schierstein
  • 1849 : Bonifatiuskirche
  • 1855 : Russisch-orthodoxe Kirche
  • 1862 : Marktkirche
  • 1865 : Englische Kirche - St. Augustine of Canterbury
  • 1869 : Neue Synagoge
  • 1876 : St. Marien Biebrich
  • 1879 : Bergkirche
  • 1883 : Synagoge in der Friedrichstraße
  • 1890 : Herz Jesu Sonnenberg
  • 1894 : Ringkirche
  • 1894 : Evangelische Kirche Delkenheim
  • 1895 : Maria Hilf
  • 1898 : Herz Jesu Biebrich
  • 1900 : Altkatholische Friedenskirche
  • 1905: Oranier-Gedächtniskirche-Biebrich (durch Kaiser Wilhelm II und Kaiserin Auguste Viktoria eingeweiht )
  • 1911 : Lutherkirche
  • 1912 : Dreifaltigkeitskirche
  • 1922 : Stephanuskirche am Elsässer Platz
  • 1936 : St. Elisabeth am Zietenrig
  • 1955 : Hainerbergkirche
  • 1958 : Kreuzkirche
  • 1965 : Matthäuskirche, St. Andreas
  • 1967 : Lutherische Christuskriche
  • 1968 : Neue St. Mauritiuskirche, Abeggstr.
  • 1971 : Schönstattkapelle, Freudenberg
  • 2001 : Autobahnkirche Medenbach


Mauritiuskirche



  • vermutlich um 780/90 entstanden und mehrfach erneuert
  • 965 : Kaiser Otto der Große weiht die Stadtkirche dem Heiligen Mauritius
  • 1511 : neue Mauritiuskriche
  • bis 1590 : Friedhof an der Kirche
  • 1236 : Kaiser Friedrich II besucht den Pfingstgottesdienst
  • nach 1320 : gotischer Neubau
  • brannte 1850 nach Spenglerarbeiten völlig aus und wurde nicht mehr aufgebaut (heute Mauritiusplatz)
  • Evangelische Kirche Bierstadt
  • älteste noch existierende Kirche Wiesbadens
  • erbaut um 1080
  • 1733 barocke Einbauten


Bonifatiuskirche



Russische Kirche (Griechisch-othodoxe Kapelle)

  • 1847-1855 erbaut
  • Anerkennung als nationales Kulturdenkmal
  • korrekter Name : "Russische Kirche Wiesbaden"
  • Grabkirche im russisch-byzantinischen Stil mit 5 vergoldeten Zwiebeltürmen mit Marmorinnenraum und Ikonen im Auftrag von Herzog Adolf als Grabkirche für seine Gattin Grossfürstin Elisabeth Michailovna und deren Kind; beide starben kurz nach der Geburt erbaut unter der Leitung von Philipp Hoffmann
  • das Grabmal aus Carraramarmor im Innern schuf Emil Hofgarten angelehnt an das Königin Luise-Grabmal in Berlin
  • heute Gottesdienste der russisch-orthodoxen Gemeinde Wiesbaden
  • in der Nähe : Russischer Friedhof mit Grab von Alexej von Jawlensky


Marktkirche



  • evangelische Hauptkirche
  • Anerkennung als nationales Kulturdenkmal
  • 1852-1862 von Carl Boos nach dem Brand der Mauritiuskirche (1850) als neogotische dreischiffige Basilika in Ziegelbauweise erbaut
  • bis 1879 einzige evangelische Kirche Wiesbadens
  • durch den Westturm von 92 m ist sie das höchste Gebäude von Wiesbaden
  • Arbeiten an den Kolossalstatuen der Marktkirche (Christus und die 4 Evangelisten) u.a. durch Emil Hopfgarten
  • vor der Kirche steht das Denkmal von Wilhelm dem Schweiger (Wilhelm von Oranien (1533-1584)
  • Orgelmusik zur Marktzeit jeden Samstag um 11.30 Uhr und Carillon-Konzerte jeden Samstag um 12 Uhr
  • www.marktkirche-wiesbaden.de
 



Englische Kirche - St. Augustine of Canterbury



  • 1863-1865 für englische Kurgäste nach Plänen des nassauischen Oberbaurats Theodor Goetz erbaut
  • 1887/88 erweitert
  • im Zweiten Weltkrieg zerstört, bis 1950 wieder aufgebaut und 1966 erneut durch einen Brand zerstört



Neue Synagoge

  • 1869 Fertigstellung am Michelsberg im maurischen Stil unter Philipp Hoffmann
  • Am 10. November 1938 in Brand gesetzt und im Juni 1939 vollständig abgerissen.
  • Projekt memo 38
  • virtuelle Rekonstruktion der Synagoge im Gedenkraum im Rathaus
  • http://www.memo38.de
  • heute am Michelsberg : Namentliches Gedenken durch Erinnerungsblätter des Aktiven Museums Spiegelgasse und Teile des Gebäudegrundrisses in blauer Farbe auf der Fahrbahn der Coulinstraße
 

Bergkirche

  • evangelische Kirche
  • erbaut 1876 - 1879 im neugotischen Stil durch den Berliner Architekt Prof. Johannes Otzen als 2. evangelische Kirche in Wiesbaden
  • wird dem Historismus zugerechnet
  • unveränderte Original-Innenausstattung
  • www.bergkirche.de


Ringkirche



  • evangelische Kirche
  • erbaut 1892 - 1894 durch den Berliner Architekt Prof. Johannes Otzen
  • mit Elementen der Spätromantik und Frühgotik
  • um das Zentrum mit Altar, Kanzel, Orgel und Sängerbühne liegen im Kreis die ca. 1200 Sitzplätze
  • damit wurde die Ringkirche zum 1. Bau nach dem "Wiesbadener Programm"
  • eins der ersten Kirchengebäude, dessen Innenraum nach der Frage gestaltet wurde, welcher Funktion er dienen wird
  • „Rettet die Ringkirche“ unterstützt die Restaurierung der Ringkirche
  • 2003 : Anerkennung als nationales Kulturdenkmal
  • www.ringkirche.de



Lutherkirche



  • evangelische Kirche
  • erbaut 1908 - 1911 unter Architekt Friedrich Pützer
  • 1992 wurde die überpinselte Ausmalung wieder freigelegt
  • Anerkennung als nationales Kulturdenkmal
  • Dreiklang von Altar, Kanzel und Sängerbühne mit Orgel
  • besitzt eine sehr gute Raumakustik und 2 Orgeln :
  • die Walcker-Orgel, die 1911 zusammen mit der Kirche eingeweiht und 1986/87 von Fa. Klais restauriert wurde
  • die 1979 eingeweihte Klais-Orgel
  • ist eines der fünf kirchenmusikalischen Zentren der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau
  • www.lutherkirche-wiesbaden.de
  • www.bachchor-wiesbaden.de
 





Autobahnkirche Medenbach



  • gehört zur Evangelischen Kirchengemeinde Medenbach
  • an der A 3 Köln-Frankfurt (Medenbach West)
  • erreichbar auch über einen 1 km langen Fußweg von der Bushaltestelle Wildsachsener Straße
  • 2001 eingeweihter Neubau mit einem 140 qm großen Glasdach von Prof. Johannes Schreiter (gefertigt bei Glastudio Derix in Taunusstein-Wehen)
  • Stiftung von Afred Weigle
  • Finanzierung der Unterhaltung durch Spenden und Verkauf von Kerzen und Infomaterial
  • www.autobahnkirche-medenbach.de
  • www.autobahnkirche.info









 







 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Tipps/Infos


























 





       

      Kommentare

      Beliebte Posts